John Dowland Chor Hamburg


Donnerstag, 24.11. 2016, 20.00 Uhr

TROTZ !
Jesu, meine Freude
Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
Membra Jesu Nostri
Dieterich Buxtehude (1637 - 1707)

Terzette und Arien: Chorsolisten
Concerto Hamburg - auf historischen Instrumenten
Leitung: Steffen Wolf
Kirche St. Elisabeth
Oberstraße 67, 20149 Hamburg
Eintritt frei - Spenden erbeten


Über uns

Der John Dowland Chor Hamburg, unter der künstlerischen Leitung von Steffen Wolf, hat sich 2012 als gemeinnütziger Verein gegründet – ein 30-köpfiges Ensemble chorerfahrener Sängerinnen und Sänger, das sich vornehmlich der Alten Musik verschrieben hat. Die Jüngsten unter uns sind gerade mal 20 Jahre alt, 70 die Ältesten. Inspiriert von Steffen Wolf, hat sich unter den Mitgliedern ein Enthusiasmus entwickelt, der eine dichte und lebendige Chorgemeinschaft hervorgebracht hat.

Unsere musikalischen Vorhaben konzentrieren sich auf das Einüben und Aufführen von Renaissance- und Barockmusik. Außerdem widmen wir uns Werken der Moderne und Kompositionen von Steffen Wolf.

Der Anspruch ist, die ausgewählten, zum Teil neu arrangierten Werke ausschließlich mit „Dowlandern" zu besetzen. Ob Soli, Duette, Terzette oder Quartette: Der Chor bestreitet diese Partien aus den eigenen Reihen.

Neben Konzerten in Museen oder Kirchen fühlt sich der Chor verpflichtet, auch in anderen gesellschaftlichen Zusammenhängen, etwa in Altenheimen, Krankenhäusern oder Notunterkünften, aufzutreten.

Mindestens einmal im Jahr verbringen wir ein Probenwochenende in einem kleinen Dorf in der Elbtalaue (Stiepelse). Krönender Abschluss dort ist ein Sonntagskonzert in der schönen Marienkapelle.